Patienten-Erfahrungsbericht mit proWund - Kiefer OP

proWund Zahnheilkunde - Kiefer OP
proWund Zahnheilkunde - Kiefer OP

Patientin - weiblich 39 Jahre

 

Die fünfstündigen Kiefer OP am 24. April 2017 fand im Universitätsklinikum St. Pölten statt.

Es wurde ein großer Knochenaufbau mit insgesamt 7 Nägel über die gesamte Unterkiefer von der linken Wange bis zur rechten Wange gemacht.
Nach der Operation bekam ich einen Druckverband wegen der extremen Schwellung. Meine Kiefersperre rechts und die fehlende Zähne haben die Nahrungsaufnahme extrem erschwert.

Ich fühlte mich nach der OP sehr schwach und müde und hatte wirklich furchtbare Schmerzen. Rechts unten von die Lippe bis zur Kinnunterseite ist Gefühlsstörung bzw. Taubheit entstanden (ein mögliches kalkulierbares Risiko).


3 Tage nach der OP nahm ich proWund. Es schmeckt sehr gut, ganz besonders mit Milch.
An den ersten zwei Tagen merkte ich noch nicht viel aber ab den 3. Tag fühlte ich mich etwas kräftiger als davor. Tage danach sah die Wundbereich schon recht gut aus und vor allem bekam ich absolut keine Infektionen! Die Schwellung war etwas hartnäckig aber auch da sah ich nach etwa 5 Tagen eine Besserung. Etwa nach eine Woche ging es mir schon deutlich besser die Schmerzen ließen auch etwas nach bis auf eine Stelle wo der Nerv verletzt worden ist...


Nach etwa 10 Tagen fühlte ich mich körperlich fitter und auch psychisch ging es mir den Umständen entsprechend ganz gut. Dazu vielleicht wichtig zu sagen das ich ganz besonders dazu neige schon von weit weniger schweren Verletzungen psychisch abzubauen! Dies geschieht schon nach wenigen Tagen wenn ich keinen Sport machen kann oder wenn ich Schmerzen habe. Deutlich war für mich zu merken, dass ich an die psychische Stabilität gewonnen habe!
Bei der Kontrolle in der Klinik nach 10 Tagen war alles in Ordnung. Es gab keine Wundheilungsstörungen oder sonstiger Komplikationen. Körperlich bin ich trotz weniger bzw. keiner richtige Nahrungsaufnahme fit und kräftig. Die Nähte wurden entfernt. Es gab fast keine Schwellung mehr. Nach etwa 17 Tagen ist die Schleimhaut wunderschön rosig und die Nervenschmerzen ließen auch deutlich nach.

 

Dank proWund war es mir möglich ohne richtige Nahrungsaufnahme schnell zu genesen und ich habe nichts von meiner körperlichen Substanz verloren.


Ich danke dem proWund Team!!!


Fallbeispiele proWund und Wundbehandlung: Schicken Sie uns Ihre Erfahrungsberichte für die proWund community

Best Practice - Teilen Sie anderen Experten Ihre proWund Erfahrung mit.

Profitieren Sie und Ihre Patienten von der proWund community.

 

Ihr Erfahrungsbericht sollte folgendes beinhalten:

  • Anamnese
  • Ernährungs Screening >>> download Ernährungsfragebogen
  • Verlauf der Wundbehandlung
  • Endergebnis der Wundbehandlung
  • Kurze Bilddokumentation
  • Institution/Anwender

 

Rezeptideen - Schicken Sie uns Ihre kreativen proWund Rezeptideen.

Demonstrieren Sie die Zubereitung - gerne auch in Form eines Kurzvideos.

>>> Unsere proWund Rezepte

 

 


mehr lesen 0 Kommentare