proWund - Wundmanagement bei chronischen und akuten Wunden

proWund wurde 1000-fach erfolgreich zur Unterstützung der Wundheilung eingesetzt!

Zum Diätmanagement bei Wundheilungsstörungen und Krankheiten mit erhöhtem Nährstoffbedarf. Ulcus, Verbrennungen, Dekubitus, Prä- und postoperativ. Sportverletzungen und Zahnheilkunde.


Warum ist proWund so wichtig:

Eiweiß ist ein wichtiger Baustein in der Ernährung. Er ist unser Ersatzteillager, aus dem der Körper Schäden und Wunden „repariert“. Dieses Ersatzteillager ist vor allem bei länger bestehenden Wunden schnell aufgebraucht. Eiweißbestandteile, wie Arginin und Glutamin sind für die Entstehung neuer Zellstrukturen notwendig. Krankheit und Stress bilden freie Radikale, die auf lange Sicht im Körper viele Probleme machen können. Freie Radikale werden von Antioxidantien abgefangen. Vitamin C ist einer der besten Radikalfänger.
Bei der Heilung und Neubildung von Zellgewebe sowie bei der Stabilisierung vorhandener Zellen sind Zink und Selen bedeutend. Einseitige Ernährung, Verlust von Vitaminen und Mineralstoffen, sowie deren gesteigerter Bedarf im Zuge der Wundheilung, machen die Unterstützung durch proWund unverzichtbar.

Ihr aktiver Beitrag zur Wundheilung:

pro Wund enthällt

  • Arginin
  • Glutamin
  • Zink
  • Selen
  • Vitamin C
  • ....siehe Zutatenliste

Wir starten mit unserer neuen proWund community - machen Sie mit, profitieren Sie!

 

  • Erfahrungsaustausch
  • Feedback
  • Fortbildung
  • Veranstaltungen